Versicherungsrecht

 Das Versicherungsrecht ist in erster Linie Vertragsrecht. Meistens streiten sich Versicherungsnehmer und Versicherung darum, ob und in welchem Umfang Leistungen aus dem Versicherungsvertrag zu erbringen sind.

 

Jede Versicherungssparte weist dabei ihre Besonderheiten auf:


Berufsunfähigkeit: Die abstrakte Verweisung

Bei BU-Versicherungen kommt es sehr stark auf die einzelnen Vertragsbestimmungen an, wenn es zum Versicherungsfall kommt.

 

Viele BU-Versicherungen sehen die abstrakte Verweisung vor: Danach muss das Versicherungsunternehmen dann keine BU-Rente zahlen, wenn der Versicherte einen anderen zumutbaren Beruf ausüben kann.

 

mehr lesen

BGH: Keine Anzeigepflichtverletzung bei fehlerhafter Belehrung

Der Vorwurf der Anzeigepflichtverletzung wird dem Versicherungsnehmer meist erst im Versicherungsfall gemacht.

 

Ob die Versicherung wegen der angeblichen Anzeigepflichtverletzung zurücktreten oder den Vertrag nachträglich ändern kann, hängt davon ab, ob über diese Rechtsfolgen bei Vertragsabschluss ordnungsgemäß belehrt wurde.

 

Dabei muss die Belehrung nicht nur inhaltlich korrekt und vollständig sein, sie muss auch optisch hervorgehoben werden - ähnlich wie die Widerrufsbelehrung.

 

mehr lesen

Keine Herabsetzung des Krankentagegelds durch die Versicherung

Die Höhe des Krankentagegelds orientiert sich in der Regel Nettoeinkommen des Versicherungsnehmers.

 

mehr lesen

Kostenübernahme bei Krankenkasse beantragt - wie geht‘s weiter?

 

Wenn der Versicherte die Übernahme von Behandlungskosten bei seiner Krankenkasse eingereicht hat, so hat er Anspruch darauf, dass hierüber zügig entschieden wird.

 

Was passiert jedoch, wenn die Krankenkasse keinerlei Reaktion zeigt?

mehr lesen

Auskunftei der Versicherungskonzerne: Informa HIS GmbH

Heute möchte ich über die Datenspeicherung der Versicherungskonzerne berichten.

Die SCHUFA ist allseits bekannt. Hier informieren sich Banken, Versandhäuser und Mobilfunk-Unternehmen über die Bonität ihrer Kunden. Auch Versicherungskonzerne fragen hier an, wenn es um die Zahlungsmoral ihrer Kunden geht.

 

mehr lesen